Können Sie gekonnt naiv fragen? Fragen, die noch keiner gestellt hat? Wie viele Fragen? Pro Tag? An jeder roten Ampel?

Gepostet am 9. August 2016 in 44Fragen, Blog, Ideen, Mehrwert

Können Sie gekonnt naiv fragen? Fragen, die noch keiner gestellt hat? Wie viele Fragen? Pro Tag? An jeder roten Ampel?

Stellen Sie Fragen die keiner stellt.

Sie bekommen Antworten & Ideen.

Neue Ideen, die bisher keiner hatte.

Wie viele Fragen stellen Sie pro Tag?

13_Qualität

Wir sind eine Gesellschaft der Besserwisser. Wir wissen auf alles eine Antwort. Aber was ist mit den 1001 anderen möglichen Antworten? Wo lernen wir, Fragen zu stellen? Wir stellen das Bestehende zu wenig in Frage. Maximal wird gemeckert und gejammert. Was bringt das? Wer übt hingegen täglich, unsinnige, absurde und konstruktive Fragen zu stellen? Wanted Profis für absurde Fragen. Warum absurd? Weil nur das Absurde über Grenzen führt. Jenseits der Grenzen liegt das Neue.

34_was_nicht_ging_GEMACHT

Ich liebe Fragen. In Rock Your Idea stelle ich über 1000 Fragen. Das ist kein Selbstzweck. Sondern ich zeige damit: ALLES GEHT ANDERS. „Die Fragen haben es wirklich in sich, ich liebe sie. Es sind teils krasse Fragen. Aber krasse Fragen bringen krasse Ideen.“, schreibt Svenja Hofert in ihrer Kolumne. Krasse Fragen sind wie gute Pointen, sie überraschen. Überraschungen wirbeln das Gehirn durcheinander.

39_Rost_Wirbeln

Gute Fragen erschrecken. Harmonische Systeme sind dumme Systeme. Erhöhen Sie die Spannung.“, sagte Prof. Peter Kruse. Fragen können Spannung erhöhen. Sie können Bestehendes mutig infrage stellen. Fragst du schon oder weißt du noch alles? Es gibt keine guten oder schlechten Fragen. Jede Frage kann etwas in Ihnen anstoßen, Sie anregen oder aufregen. Fragen können sinnlos erscheinen, abstoßen oder zum Nachdenken anregen. Entweder Sie bleiben gleichgültig oder Sie werden inspiriert. Ohne Fragen keine Veränderung. Sind Sie für Stillstand, stellen Sie einfach keine Fragen. Ohne Fragen erstarren Sie in Ihrer kleinen Welt, Ihrer Weltanschauung und Meinung. Alles passt zusammen. Nichts stört. Erscheint Ihnen das zu langweilig? Dann werden Sie ab sofort Fragen-Aktivistin und Fragen-Aktivist!

Stellen Sie immer beim Warten 44 Fragen. Zum Beispiel an jeder roten Ampel. 44 Fragen beim Warten an der Supermarkt-Kasse. 44 Fragen, wenn Bus und Bahn zu spät kommen. Ärgern bringt nichts. Fragen stellen, macht Sie Fragen-fit! Fragen-fit stärkt die Ideen-Fitness. Bist du ein schlapper Besserwisser oder ein fragendes Kraftwerk? Wer an jeder roten Ampel 44 Fragen stellt, rast 440 mal ins Unbekannte – pro Tag! 440 Fragen pro Tag bringen über EINE Millionen Fragen in sieben Jahren. Dieses Kraftwerk gilt es zu wecken. Fragen führen weiter. Fragen stoßen Neues an. Jede Idee startet mit Fragen, Ärger, Frust, neuen Eindrücken, Überraschungen. Keine Idee kommt einfach so aus dem Nichts. Deshalb ist die Qualität der Fragen entscheidend.

Wer kann professionell grenzenlos spinnen? Wer kann gekonnt alle Konventionen vergessen? Gibt es eine Schule oder Hochschule für Top Fragen? Wenn die Fragen langweilig sind, wie sollen dabei krasse Ideen entstehen? Kreativität und Innovation, alles beginnt mit außergewöhnlichen, absurden, unsinnigen Fragen. Fragen, die ins Dunkle des Neuen führen.

Wie geht das konkret?

Jana Tepe von Tandemploy.com stellt 44 Fragen zur Arbeitswelt. Sie schreibt: „Ich fühlte mich direkt herausgefordert und habe aus dem Bauch heraus versucht, 44 Fragen zur Arbeitswelt, meinem Herzensthema, zu stellen.“ Zum Beispiel: „Wenn alles immer flexibler wird – wo finden wir dann Halt? Wann haben Sie zuletzt von Ihrem Job geschwärmt? Wenn Arbeitszeit gleich Lebenszeit ist, was bedeutet das für unsere Berufswahl? Ist die digitale Transformation gut oder schlecht?“

Nutzen Sie die nächsten 10 Minuten für Ihre 44 Fragen!

Auch ich nerve gerne mit 44 Fragen zum Arbeitsmarkt und zur Personalgewinnung: „Wissen Sie wer sich NICHT bei Ihnen bewirbt?“ Betriebe können laut jammern, dass sie zu wenig Bewerbungen bekommen. Nützt nur nichts. Mehrere Millionen Menschen sind permanent auf der Suche nach einem Job und bewerben sich in deutschen Unternehmen. Warum kommen 99,9% der Kandidaten nie zu Ihrem Unternehmen? Fragen, vertiefen, ergründen, lösen. Dann weiß man, was man ändern muss. Warum verschicken 253 Unternehmen zusammen 513.299 Absagen, um 7.701 Stellen zu besetzen? Lässt sich dieser ökonomische und menschliche Wahnsinn beenden? Bringt Ihnen das gute Kandidaten?

Capital.de nimmt 13 Fragen aus ROCK YOUR IDEA auf: „Was wäre, wenn sich Studenten kein Fach, sondern eine Mission auswählen würden? Macht Harmonie dumm?“ Capital.de führt aus: „Um kreativ sein zu können, muss der Kopf von altem Denken befreit werden. Man müsse nur regelmäßig üben – fast wie Vokabeln lernen oder Kopfsprung machen. Mit diesen Fragen machen Sie den Kopf frei für die nächste geniale Idee.“

Meinen Artikel „Fragst du schon oder weißt du noch“ greift Pirmin Stadler auf. Er lernt und lehrt über Schule und Digitalisierung. Er stellt 44 Fragen und trainiert seine Fragenfitness: „Was kann man nicht lernen? Geht es in der Schule tatsächlich ums Lernen? Wenn nein, um was geht es dann? Warum ist vieles in der Schule noch gleich wie zu meiner eigenen Schulzeit? Was bereitet man Kinder auf eine Welt vor, die sich immer schneller verändert?“

Frau Kreis ist „inspiriert durch Pirmin Stadlers Fragen an Schule, Lehren und Lernen und stellt ihre 44 Fragen an das Leben. Wild, ungeordnet, subjektiv: „Was ist schlimm daran, wenn Schülerinnen und Schüler manchmal mehr wissen als ihre LehrerInnen? Was würde sich ändern, wenn alle Kopierer über Nacht ihren Dienst aufgäben? Warum denken LehrerInnen so selten laut?“

Auch Svenja Hofert stellt ihre 44 Fragen zur Karriere. Zum Beispiel: „Was, wenn alle Führungskräfte Hirnscans machen müssten? Wer entwickelt den Ethikscanner, der frühzeitig unethisches Verhalten aufdeckt? Wie entwickelt man intelligente und dynamische Stärkenprofile?“

Stellen Sie Ihre 44 Fragen!

J E T Z T !

Gerne verbreite ich Ihre 44 Fragen!

Nicht wissen. Laut denken. Fragen. Gemeinsam Neues entdecken und herausfinden. So kommt Neues in die Welt. Wo lernen wir, naiv und gekonnt Fragen zu stellen? Wer übt, das Bestehende professionell in Frage zu stellen? Wer stellt konstruktive, unsinnige und absurde Fragen? Werden Sie Fragen-Aktivistin und Fragen-Aktivist. Jetzt!