Advent, Advent, Inspiration brennt. Klug, klüger, Adventskalender

Gepostet am 9. November 2016 in Blog, Ideen, Mehrwert

Advent, Advent, Inspiration brennt. Klug, klüger, Adventskalender

Advent, Advent, was Neues bringt. Kerstin Hack gesteht: „Ich liebe Adventskalender. Es ist einfach so schön, jeden Tag etwas geschenkt zu bekommen.“ Also hat sie sich 24 Geschenke für andere überlegt – mit Zugabe: 25 Impulshefte über Weltveränderer zum Advent mit Menschen, die die Welt gerechter, sozialer, besser, schöner, kreativer, bunter gemacht haben.

Es geht um Musik für Frieden, Kampf aus Überzeugung, Leben in Freude. Jeder Mensch trägt zu Krieg oder Frieden, Schönheit, Vertrauen oder Missgunst und Neid bei. Der „klügste Adventskalender“ zeigt in praktisch-quadratischen Mini-Taschenheften die Fülle an inspirierendem Leben.

weltveraenderer-produktbild_2000x2000

Nelson Mandela. Sophie Scholl. Franz von Assisi. Astrid Lindgren. Pablo Picasso. Coco Chanel. Albert Schweitzer. Marie Curie. Dietrich Bonhoeffer. Yehudi Menuhin. Menschen zur Anregung, selbst bunter und engagierter zu leben.

Was trieb Johannes Guttenberg an? Was ließ ihn durchhalten? Was heute so einfach klingt – die Druckerpresse – hat ihn sein Leben lang beschäftigt. Was treibt Sie an? Die Welt gestalten kann man auf ganz vielfältig. Durch Fragen, Musik, sozialem Engagement, Erfindungen und Haltungen. Die Welt-GestalterInnen zeigen, #AllesGehtAnders. Advent, Advent, Inspiration brennt.

Stefan Weigand ist Autor des Adventskalenders für Väter. Er regt an, die Adventszeit zu nutzen, um Jäger und Sammler für das Wesentliche und wirklich Wichtige im Leben zu werden. Er schreibt aus seinem Alltag über Fragen seines Sohnes, die ihn anregen, über Erkenntnisse beim Bau eines Nisthauses, und über Treppen, die ihn aufregen. Er stellt Fragen wie „Schlafen Bäume eigentlich auch?“ und „Wieso machen wir die Dinge so – und nicht anders?“ Er überwindet seinen inneren Schweinehund und beschenkt sich selbst: „Jede Treppe sagt mir, wenn es im Leben anstrengend wird, muss das nicht schlecht sein […] Eine Gelegenheit, mir selbst zu zeigen, dass ich stark bin. Lebendig.“

Sehenswert zur Freude über Treppen und andere Anstrengungen ist dieser Film auf Youtube: STOP asking for easy. #besomebody.

Für Mütter schreibt Sandra Salm Atempausen im Advent. Der Adventskalender für Mütter. Die Wohnung schmücken, Adventsfeiern und Geschenke organisieren, mit den Kindern Plätzchen backen. Dieser Adventskalender schenkt wertvolle Atempausen in Texten und Gedanken, um die Adventszeit zu genießen und sich selbst und dem Geheimnis von Weihnachten näher zu kommen.

Viel Freude und Inspiration im Advent. Beschenken Sie andere Menschen und lesen Sie ihnen vor.

Freuen Sie sich über das Wesentliche und zünden Sie Lichter an.